Heimatmuseum

Die Eröffnung dieses Heimatmuseums am 16.09.1999 war ein Großereignis für die damalige Verbandsgemeinde Heßheim, für Heuchelheim und eine Bereicherung des kulturellen Angebots in der Region Vorderpfalz.

1821 wurde das im historischen Ortskern gelegene ehemalige Schul- und Rathaus einstöckig als Schulsaal und Lehrerwohnung erbaut, dann in Jahren 1855-57 aufgestockt.
Das zentral in der Denkmalzone an der Abzweigung mehrerer Straßen gelegene unter Denkmalschutz stehende Gebäude, ist ein zweigeschossiger Putzbau mit Sandsteingliederung. Klassizistisches Portal mit Freitreppe aus Sandstein sowie Uhrturm auf dem First des Satteldachs schmücken den repräsentativen Bau. Die Eröffnung der neuen Schule (1956), der Ankauf des Hauses durch die ehemalige Verbandsgemeinde Heßheim (1977), sowie die Verlegung der Ortsgemeindeverwaltung in das neue Bürgerhaus (1980) hatten zur Folge, dass das imposante Gebäude nur noch zu Wohnzwecken genutzt wurde.

Es gründete sich im September 1988 der Kultur- und Heimatverein in der damaligen Verbandsgemeinde Heßheim e.V. und dieser hatte ein Hauptziel, nämlich ein Heimatmuseum für die Orte Beindersheim, Großniedesheim, Heßheim, Heuchelheim , Kleinniedesheim einzurichten. Er verfolgte dieses Ziel mit Leidenschaft, sammelte Ausstellungsstücke, schuf eine Museumskonzeption.

Im Sommer 1997 fasste der Rat der damaligen Verbandsgemeinde Heßheim einen Beschluss von historischem Gewicht. Er überließ dem Kultur- und Heimatverein das alte Heuchelheimer Rathaus um ein Museum einzurichten.
Nun arbeiteten Ehrenamtliche mit Hingabe zwei Jahre lang an der Innenrenovierung und Restaurierung des Hauses. Schwierigkeiten wurden mit Ausdauer, Besessenheit von der Aufgabe und dem Wissen, etwas nachhaltig Wertvolles für alle Bürger zu schaffen, angenommen und gemeistert. Manche Hürde war zu überwinden, bis das "Schmuckkästchen mit dem besonderen Flair" eröffnet werden konnte.

Das Heimatmuseum öffnete im September 1999 erstmals seine Türen für die Besucher. Seither erfreut sich das Museum auch durch spezielle museumspädagogische Angebote, Sonderausstellungen, die geschmackvoll-informative Dauerausstellung, durch Vorträge zu Geschichte und Brauchtum, guten Zuspruchs.

Im Rahmen der Fusion zwischen der ehemaligen Verbandsgemeinde Heßheim mit der vorherigen verbandsfreien Gemeinde Lambsheim zur neuen Verbandsgemeinde Lambsheim-Heßheim änderte das Museum mit Wirkung vom 1. Juli 2014 seinen Namen in "Heimatmuseum Altes Rathaus Heuchelheim".

Führungen von Gruppen können telefonisch vereinbart werden:
Tel.: (06233) 72374 oder (06233) 7707-0

Nähere Informationen erhalten sie auch auf den Internetseiten des Heimatmuseums Altes Rathaus Heuchelheim.
Zur Website: http://www.altesrathausheuchelheim.de/

Wichtige Informationen

Bitte beachten Sie, dass Ihr Internetbrowser eine aktuelle Version ausweist. In älteren Versionen Ihres Browsers kann es zu verschiedenen, ungewöhnlichen Darstellungen von Inhalten und Bildern kommen !

Bürgerbüros

Mo07:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Di
und
08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
14:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Mi
und
08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
14:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Do
und
08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
14:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Fr07:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Verwaltung

Mo bis Fr08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Di14:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Mi14:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Do
14:00 Uhr bis 16:00 Uhr
KFZ-Zulassungsstelle
Mo und Fr
07:00 Uhr bis 11:30Uhr
Di
und
08:00 Uhr bis 11:30 Uhr
14:00 Uhr bis 17:30 Uhr
Mi08:00 Uhr bis 11:30 Uhr
Do
und
08:00 Uhr bis 11:30 Uhr
14:00 Uhr bis 15:30 Uhr