Aktuelles aus Lambsheim-Hessheim

Öffnung der Verwaltungsstellen

In beiden Verwaltungsstellen der Verbandsgemeindeverwaltung soll nun wieder weitestgehend der Normalbetrieb aufgenommen werden. Hierzu wird die Zugangsbeschränkung an beiden Verwaltungsstellen in Form einer zwingenden telefonischen Terminabstimmung mit Ablauf des 30.09.2020 aufgehoben.

Dies bedeutet, dass Sie liebe Bürgerinnen/Bürger ab Donnerstag, den 01.10.2020, beide Verwaltungsstellen wieder zu den üblichen Öffnungszeiten ohne eine zwingende Terminvergabe aufsuchen können. Natürlich kann auch weiterhin auf freiwilliger Basis eine Terminvereinbarung mit unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vorgenommen werden. Dies hat für Sie den Vorteil, dass die/der entsprechende Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter vor Ort ist und sich direkt ohne Wartezeit um Sie kümmern kann. Diese Terminabstimmung kann wie bisher telefonisch oder per E-Mail erfolgen. Die Durchwahlnummern der zuständigen Sachbearbeiter/innen entnehmen Sie bitte unserem Internetauftritt unter der Rubrik "Ansprechpartner". Zudem ist die Verbandsgemeindeverwaltung auch unter der zentralen Nummer erreichbar: 06233/3791-0.

Die sich in der Verwaltungsstelle Heßheim befindende Außenstelle der Zulassungsstelle des Rhein-Pfalz-Kreises hat wieder dienstags bis donnerstags vormittags geöffnet, jedoch ist an dieser Stelle zur Sicherstellung eines ordnungsgemäßen Ablaufs weiterhin eine zwingende Terminvereinbarung erforderlich.

Damit auch in unseren Verwaltungsstellen die Schutzbestimmungen der derzeit rechtskräftigen 11. CoBeLVO eingehalten werden können, bitten wir Sie darauf zu achten, dass sich keine größeren Personenansammlungen in und vor den Verwaltungsstellen bilden. An den Haupteingängen liegen Besucherformulare, die beim Betreten der Verwaltungsstellen auszufüllen sind. Zudem stehen an den Haupteingängen Desinfektionsspender, so dass sich jede Bürgerin/ jeder Bürger nochmals beim Betreten und Verlassen der Verwaltungsstelle die Hände desinfizieren kann. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass während dem Aufenthalt in den Verwaltungsstellen die Pflicht auf das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung besteht.

Wir bitten um entsprechende Beachtung und wünschen Ihnen weiterhin alles Gute und bleiben Sie sowie Ihre Familie weiterhin gesund.

[PLEASE FIX!] Please choose your cookie preferences: