Aktuelles aus Lambsheim-Hessheim

Hauptamtliche Gerätewartin/hauptamtlicher Gerätewart (m/w/d)

Bei der Verbandsgemeindeverwaltung Lambsheim-Heßheim (Verbandsgemeinde mit ca. 17.000 Einwohnern und 6 Ortsgemeinden) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Fachbereich III - Bürgerdienste die Stelle einer hauptamtlichen Gerätewartin/eines hauptamtlichen Gerätewartes (m/w/d) für die Freiwillige Feuerwehr zu besetzen. Es handelt sich um eine unbefristete Stelle in Vollzeit.

Die Feuerwehr der Verbandsgemeinde Lambsheim-Heßheim ist aufgegliedert in 5 Wehren mit insgesamt 142 aktiven Feuerwehreinsatzkräften.

Das Aufgabengebiet umfasst die Schwerpunkte: 

  • Pflege, Wartung, Prüfung sowie die Instandhaltung bzw. Instandsetzung der Ausrüstung und Fahrzeuge der Feuerwehr
  • Erstellung und Führung von Geräteprüfnachweisen
  • Überwachung und Einhaltung der Prüfzyklen für Ausrüstung und Fahrzeuge
  • Mitwirkung bei der Pflege und Unterhaltung der Feuerwehrgerätehäuser
  • Allgemeinde Verwaltungs- und Dokumentationstätigkeiten im Bereich der Feuerwehr
  • Einholung und Auswertung von Angeboten für Material und feuerwehrspezifische Leistungen
  • Unterstützung der ehrenamtlichen Funktionsträger

Wir erwarten:

  • eine abgeschlossene, für die Feuerwehr geeignete Beurfsausbildung (mindestens mit der Gesamtnote "befriedigend") sowie Berufserfahrung in diesem Beruf
  • technisches Verständnis und Kenntnisse in verschiedenen handwerklichen Tätigkeiten
  • Erfahrung in der Bedienung von feuerwehrtechnischen Geräten
  • Bereitschaft zur künftigen aktiven Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr unserer Verbandsgemeinde
  • eine Qualifikation als Truppführer oder höher in der Freiwilligen Feuerwehr wäre wünschenswert
  • Körperliche Eignung für die o. g. Tätigkeiten
  • Führerschein der Klasse C bzw. CE und Fahrpraxis
  • Flexibilität, Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • Gute Kenntnisse im Bereich MS Office

Die Vergütung erfolgt nach der Entgeltgruppe 8 TVöD mit den üblichen Sozialleistungen.

Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen wie Lebenslauf, Zeugnisabschriften, Referenzen etc. sind bis spätestens 12.07.2020 zu richten an die  

Verbandsgemeindeverwaltung Lambsheim-Heßheim
- Fachbereich Organisation und Finanzen -
Mühltorstraße 25
67245 Lambsheim

oder per E-Mail an

Aus Kostengründen werden die Bewerbungsunterlagen nicht zurück versandt, sondern nach dem Auswahlverfahren vernichtet.

Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich zum Bewerbungsmanagement. Mit der Abgabe Ihrer Bewerbung willigen Sie in eine Speicherung der personenbezogenen Daten während des Bewerbungsverfahrens ein. Ein Widerruf dieser Einwilligung ist jederzeit möglich.

Bei allgemeinen Rückfragen zu der Stelle wenden Sie sich bitte unter der Tel.-Nr. 06233/3791-118 oder per E-Mail, an Frau Faber. Für fachliche Rückfragen wenden Sie sich bitte unter der Tel.-Nr. 06233/3791-300 oder per E-Mail an den Fachbereichsleiter Herrn Bauer.   

Lambsheim, 19.06.2020
gez. Reith
Bürgermeister


[PLEASE FIX!] Please choose your cookie preferences: