Hilfspolizeibeamtin/Hilfspolizeibeamter (m/w/d)

Die Verbandsgemeindeverwaltung Lambsheim-Heßheim (Verbandsgemeinde mit ca. 17.000 Einwohnern und 6 Ortsgemeinden) stellt zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Fachbereich III „Bürgerdienste“ zwei

Hilfspolizeibeamtinnen/Hilfspolizeibeamte (m/w/d)

ein.

Es handelt sich um ein Arbeitsverhältnis im Rahmen einer geringfügigen Beschäftigung i. S. des § 8 Abs. 1 Nr. 1 SGB IV mit einer regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von 5 Stunden.

Die Vergütung erfolgt nach der Entgeltgruppe 5 TVöD mit den üblichen Sozialleistungen.

Die Tätigkeitsschwerpunkte sind:

  • Überwchung des ruhenden Verkehrs mit wechselnden Einsatzzeiten in den Abendstunden und an den Wochenenden

    Wir erwarten:

    • eine abgeschlossene dreijährige Ausbildung (wünschenswert aus dem Bereich der öffentlichen Verwaltung)
    • eine Zusatzqualifikation für Hilfspolizeibeamte bzw. die Bereitschaft zur Teilnahme an einem solchen Lehrgang
    • gute Umgangsformen, Teamfähigkeit sowie ein freundliches Auftreten
    • Belastbarkeit und Durchsetzungsvermögen sowie die körperliche Eignung für eine Außendiensttätigkeit
    • Einsatzfreude und Verantwortungsbewusstsein
    • Führerschein Klasse B

    Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

    Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen wie Lebenslauf, Zeugnisabschriften, Referenzen etc. sind bis spätestens     6. Juni 2020 zu richten an die  

    Verbandsgemeindeverwaltung Lambsheim-Heßheim
    - Fachbereich Organisation und Finanzen -
    Mühltorstraße 25
    67245 Lambsheim

    oder per E-Mail an

    Aus Kostengründen werden die Bewerbungsunterlagen nicht zurück versandt, sondern nach dem Auswahlverfahren vernichtet.

    Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich zum Bewerbungsmanagement. Mit der Abgabe Ihrer Bewerbung willigen Sie in eine Speicherung der personenbezogenen Daten während des Bewerbungsverfahrens ein. Ein Widerruf dieser Einwilligung ist jederzeit möglich.

    Bei fachlichen Rückfragen zu der Stelle wenden Sie sich bitte unter der Tel.-Nr. 06233/3791-300 oder per E-Mail, an den Fachbereichsleiter, Herrn Bauer oder bei allgemeinen Rückfragen unter der Tel.-Nr. 06233/3791-118 oder per E-Mail an Frau Faber.   

    Lambsheim, 30.04.2021
    gez. Reith
    Bürgermeister


    Bitte wählen Sie Ihre Cookie-Präferenzen: