MitarbeiterIn im Vollstreckungsdienst (m/w/d)

Bei der Verbandsgemeindeverwaltung Lambsheim-Heßheim (Verbandsgemeinde mit ca. 17.000 Einwohnern und 6 Ortsgemeinden) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle                                                                                                             

                              einer Mitarbeiterin/eines Mitarbeiters im Vollstreckungsdienst (m/w/d)

im Fachbereich I „Organisation und Finanzen“ zu besetzen. Es handelt sich um eine unbefristete Stelle in Vollzeit. 

Das Aufgabengebiet umfasst die Schwerpunkte: 

  • Vollstreckung eigener und fremder Forderungen im Außendienst
  • Ermittlung von persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnissen der Schuldner sowie von weiteren Daten, die für die Vollstreckungsmaßnahmen genutzt werden können
  • Pfändung von beweglichem Vermögen
  • Vorbereitung und Abnahme der Vermögensauskunft

Wir erwarten:

  • eine abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte/-r, Verwaltungsfachkraft oder Verwaltungswirt/-in oder eine vergleichbare kaufmännische Ausbildung
  • eine Zusatzqualifikation für den Vollstreckungsdienst bzw. die Bereitschaft zur Teilnahme an einem solchen Lehrgang
  • Belastbarkeit und Durchsetzungsvermögen sowie die körperliche Eignung für eine Außendiensttätigkeit
  • Führerschein Klasse B
  • Bereitschaft zum selbstständigen und eigenverantwortlichen Handeln
  • kooperatives und bürgerfreundliches Auftreten

Die Vergütung erfolgt nach der Entgeltgruppe 8 TVöD mit den üblichen Sozialleistungen.

Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen wie Lebenslauf, Zeugnisabschriften, Referenzen etc. sind bis spätestens 06.06.2021 zu richten an die  

Verbandsgemeindeverwaltung Lambsheim-Heßheim
- Fachbereich Organisation und Finanzen -
Mühltorstraße 25
67245 Lambsheim

oder per E-Mail an

Aus Kostengründen werden die Bewerbungsunterlagen nicht zurück versandt, sondern nach dem Auswahlverfahren vernichtet.

Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich zum Bewerbungsmanagement. Mit der Abgabe Ihrer Bewerbung willigen Sie in eine Speicherung der personenbezogenen Daten während des Bewerbungsverfahrens ein. Ein Widerruf dieser Einwilligung ist jederzeit möglich.

Bei allgemeinen Rückfragen zu der Stelle wenden Sie sich bitte unter der Tel.-Nr. 06233/3791-118 oder per E-Mail, an Frau Faber. Für fachliche Rückfragen wenden Sie sich bitte unter der Tel.-Nr. 06233/3791-120 oder per E-Mail an den Kassenleiter Herr Meyer.   

Lambsheim, 30.04.2021
gez. Reith
Bürgermeister


Bitte wählen Sie Ihre Cookie-Präferenzen: