Aktuelles


31.08.2020

Der Anfang ist gemacht-  STADTRADELN ist gestartet!

Am vergangenen Sonntag startete bei uns STADTRADELN!

Mit über 24 Fahradbegeisterten eröffneten wir die kleine, aber feine Ausstellung zum Thema „Fahrrad fahren auf dem Land“ mit beeindruckenden Fotos aus den 1920er Jahren. Danach führte uns die Tour von Heuchelheim über die Weinberge, Mais- und Zuckerrübenfelder zu den Park- und Grünanlagen in Kleinniedesheim. Nach einer kurzen Verschnaufpause ging es weiter zu Biotopen wie Auen und Trockenmauern in Großniedesheim, wo über die hoch invasive Tierart des roten amerikanischen Sumpfkrebses und die Folgen der Ausbreitung berichtet wurde. An unserer letzten Station in Beindersheim wurden wir herzlich von den Landfrauen der Ortsgemeinde empfangen und verpflegt.

Ein herzlichen Dank geht an all die Unterstützer und Helfer, durch welche diese tolle Auftaktveranstaltung gelingen konnte!

Nun heißt es noch zwei Wochen lang Radeln für ein gutes Klima und für den Erhalt unserer Natur und Umwelt. Radeln Sie, treten Sie in die Pedale! Senden Sie uns gern Fotos von Ihren Radtouren für unsere Fotoausstellung!


19.08.2020

Anmeldung Auftaktveranstaltung STADTRADELN!

Die Auftaktveranstaltung für STADTRADELN beginnt am 30.08.2020 um 15 Uhr am Heimatmuseum Altes Rathaus in Heuchelheim. 

Nach dem Besuch der kleinen, aber feinen Fotoausstellung aus den 1920er Jahren zum Thema "Fahrrad fahren auf dem Land" schwingen wir uns auf den Sattel und starten unsere Tour durch einen Teil der Verbandsgemeinde.

Für Verpflegung unterwegs ist gesorgt- bitte denken Sie daran für die Pausen Ihren Mund-Nasen-Schutz einzupacken.

Eine Teilnahme kann aufgrund der Hygiene- und Schutzmaßnahmen nur nach vorheriger Anmeldung bis zum 28.08.2020 erfolgen.

Anmelden können Sie sich ganz einfach unter https://app.guestoo.de/public/event/ab45f594-6ea0-45b5-b190-8451a26d6f8b .


06.08.2020

Auf den Sattel! Fertig! Los!

Die Gemeinde Lambsheim-Heßheim im Rhein-Pfalz-Kreis nimmt vom 30. August bis 19. September 2020 am STADTRADELN teil. Alle, die in der Gemeinde Lambsheim-Heßheim im Rhein-Pfalz-Kreis wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-)Schule besuchen, können beim STADTRADELN mitmachen.

Kurz vor Start gibt es schon einmal drei mögliche Radtouren kreuz und quer durch die Verbandsgemeinde:

Von Heuchelheim über Klein- und Großniedesheim nach Beinderheim und zurück

Rundtour durch Heßheim und Lambsheim

Einmal quer durch die Verbandsgemeinde

[hier geht es zu mehr Informationen]


15.07.2020

Acht Nachteile von Schottergärten in Kürze!


  1.   Sehr teuer, sowohl in Anschaffung als auch Pflege
  2.  Weder Insekten, noch Vögel, noch andere Gartentiere finden Nahrung und Lebensraum
  3.  Regelmäßige Reinigung durch Einsatz von Laubbläsern und Hochdruckreinigern nötig
  4.  Höhere Hitzebelastung im Sommer, da sich Schotter stark aufheizt
  5.  Steigerung der Staubbelastung, da keine Filterung von Feinstaub
  6.  Lärmverstärkung
  7.  Irreparable Bodenverdichtung und Bodenzerstörung
  8.  Regenwasser kann zumeist gar nicht versickern, dadurch wird Hochwasser begünstigt                                                        [hier geht es zu mehr Informationen]

19.06.2020

Wildblumenwiese vor der Verwaltungsstelle Lambsheim

Naturnahe Gestaltung als aktiver Beitrag zur biologischen Vielfalt.
Der fortschreitenden Rückgang von Wildbienen, Schmetterlingen und Co. findet immer mehr Aufmerksamkeit in der Bevölkerung. Schon Anfang März 2020 beschloss die  Ortsgemeinde Lambsheim, dass größere Grünanlagen wie vor der Verwaltungsstelle nur noch im Randbereich gemäht und mit Stauden bepflanzt werden sollen.
Hierdurch wird ein Beitrag zur Bewahrung der biologischen Vielfalt auf kommunalen Flächen geleistet, denn durch die naturnahe Gestaltung entstehen wertvolle Lebensräume für eine Vielzahl von Tier- und Pflanzenarten. Zudem fungieren solche umweltfreundlichen Grünflächen als Trittsteine für eine Vernetzung der Lebensräume.


17.06.2020

Gemeinsam wird’s effizienter!  Wir und weitere zehn Kommunen aus der Metropolregion Rhein-Neckar systematisieren unser Energiemanagement

Zweijährige Reihe der Energieagentur Rheinland-Pfalz zur Einführung eines kommunalen Energiemanagements startet am 17. Juni 2020 [hier geht es zu mehr Informationen]




[PLEASE FIX!] Please choose your cookie preferences: